Auf dieser Seite soll eine Sammlung ...

.....von ausführlichen Buchbesprechungen und Buchbeschreibungen entstehen. Sollten Sie ein Buch zum Thema "Traumata, seelische Verletzungen" gelesen haben und hier etwas ausführlicher vorstellen wollen, dann schicken Sie Ihre Beschreibung als Worddokument an uns. Die Buchbesprechung wird unter Ihrem Namen hier für unsere Besucher und Leser bereitgestellt. Wir behalten uns Änderungen und Kürzungen vor, ebenso das Recht eine eingesandte Besprechung nicht zu veröffentlichen. Wir setzen uns im Einzelfall aber per eMail mit Ihnen in Verbindung.

Die beschriebenen Bücher finden Sie alphabetisch sortiert nach dem Namen des Autors oder der Autorin. Mit dem Buch von Herrn Groschupf haben wir einen Roman mit in unsere Liste aufgenommen. Romane sind als solche gekennzeichnet.

Bachstein, Stefanie (2002). Du hättest leben können. Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe.

 

Balthasar, T. M. (2010). Im Schutz des Rudels. Heppenheim: Hierophant-Verlag (Erfahrungsbericht).

 

Callesen, Gyde (2003). Maya mein Mädchen. Schweinfurt: Wiesenberg. (Roman)

 

Callesen, Gyde (2006). Käfer sind ungerade. Schweinfurt: Wiesenberg. (Kurzgeschichten)

 

Domer, M. (2005). Einsatzkräfte und die Auswirkungen belastender Ereignisse - Zwischen Helfen als Dienstleistung und eigener Stressbewältigung: Eine Mitarbeiterbefragung am Beispiel der Berufsfeuerwehr Bochum. Masterarbeit: Bochum.

 

Dwelk, Michael (2010). Angekommen in der Gegenwart. Ein Tsunamiopfer berichtet über Bewältigung seines Traumas. Nordstedt: Books on Demand. (Erfahrungsbericht)

 

Ehring T. & Ehlers A. (2012). Ratgeber Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung: Informationen für Betroffene und Angehörige (Vol. 25). Göttingen: Hogrefe

 

Giger-Bütler, J. (2003). "Sie haben es doch gut gemeint": Depression und Familie. Weinheim: Beltz.

 

Groschupf, Johannes (2005). Zu weit draußen. Frankfurt a. M.: Eichborn. (Roman)


Boris Grundl (2010). Steh auf! Bekenntnisse eines Optimisten. Berlin: Econ Verlag

 

Herbert, Claudia (2002). Traumareaktionen verstehen und Hilfe finden. Oxford: Blue Stallion Publications.

 

Hofmann, Eberhardt (2005). Progressive Muskelentspannung- Entspannungs-CD. Göttingen: Hogrefe.

 

Kachler, Roland (2005). Meine Trauer wird Dich finden. Ein neuer Ansatz in der Trauerarbeit. Stuttgart: Kreuz Verlag

 

Lindewald, Didi (2005). Schritte zurück ins Leben. Gelnhausen: Wagner Verlag.

 

Müller, Evelyn (2005). Riss durch die Seele. MITeinander Verlag: Berlin

 

Müller, Thomas (2006). Bestie Mensch: Tarnung. Lüge. Strategie. Reinbek: rororo.

 

Neumann, Susann; Gläser, Anja; Heybach, Susanne (2004). Wieder Leben Lernen - Ergotherapie bei traumatisierten Flüchtlingen. Diplomarbeit.

 

Niemz, Markolf H. (2008). Lucy mit c - Mit Lichtgeschwindigkeit ins Jenseits (4. Aufl.). Norderstedt: Books on Demand.

 

Pal-Handl, Katharina (2004). Wie Pippa wieder lachen lernte. Springer Verlag. Wien

 

Rothschild, Babette (2002). Der Körper erinnert sich. Essen: Synthesis Verlag.

 

Sautter, C. & Sautter, A. (2005). Wege aus der Zwickmühle - Doublebinds verstehen und lösen. Wolfegg: Verlag für systemische Konzepte.

 

Schumacher, S. (2004). Stalking - Geliebt, Verfolgt, Gehetzt: Ein Ratgeber für Betroffene (2. Auflage). Göttingen: Hainholz

 

Speck, Vanessa (2005). Training progressiver Muskelentspannung für Kinder (Manual und CD). Göttingen: Hogrefe.

 

Striebel, Christine (2004). Nicht allein - Unterstützung von Betroffenen sexueller Gewalt. Berlin: Orlanda.

 

Uhl, Volker (2005). Die erste Leiche vergisst man nicht. München: Piper. (Kurzgeschichten)

 

Verwaiste Eltern München e.V. (2000). Überall Deine Spuren - Eltern erzählen vom Tod ihres Kindes. München: Don Bosco.

 

Venus (2008). Trauma: Opfer von Gewaltverbrechen. Norderstedt: Books on Demand.

 

Mein Blog zu verschiedenen Selbsthilfe-Strategien und mehr: Schauen Sie vorbei und lesen Sie rein: http://du-bist-frei.org/

 

Besuchen Sie mich auch auf der Seite von SeeSeminare - Fortbildung für psychosoziale Berufe