Deeskalationsstrategien im Umgang mit schwierigen Klienten und Klientinnen

Zusammen mit meinem Kollegen Rainer Linsenmayr entwickelten wir vor über 10 Jahren dieses Seminarkonzept und führten es in dieser Zeit über 80x erfolgreich durch.

Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist die Wiederherstellung des Sicherheitsgefühls von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Behörden mit Bürgerkontakt.

Beginnend mit einer Vorstellungsrunde, einer Rahmenübung und einem Themenspreicher, wird die Veranstaltung an den Bedürfnissen und schwierigen Situationen der Teilnehmer aufgebaut. Häufige Themen sind: Schreiende Kunden, Lebensgeschichtenerzähler, Beleidigungen, Morddrohungen, Kunden, die einfach ins Büro kommen, Kunden, die sich nicht an die Spielregeln halten, Kunden, die Gewalt anwenden, Sicherheit am Arbeitsplatz, Fluchtwege, Notrufe, Kollegiale Unterstützung in Notsituationen und Selbstschutz.

 

Gemeinsam schreiben wir gerade ein Buch zu diesem Thema, dass Mitte des Jahres 2012 im Balance-Verlag erscheinen wird.

 

Weitere Informationen finden sie hier -->

Krisenintervention

In dieser eintägigen Veranstaltung wird für Personen ohne Vorwissen eine Einführung in den Umgang mit Menschen in extremen Stressituationen gegeben. Inhalte sind: Typische Stressreaktionen, Psychologische Krise oder Traumatische Erfahrung, Vorstellung hilfreicher Gesprächsführungs- und Hilfestrategien, die an einem zweiten Tag auch in Rollentrainings eingeübt werden können.

 

Mein Blog zu verschiedenen Selbsthilfe-Strategien und mehr: Schauen Sie vorbei und lesen Sie rein: http://du-bist-frei.org/

 

Besuchen Sie mich auch auf der Seite von SeeSeminare - Fortbildung für psychosoziale Berufe