Suizidalität und Krisenintervention

In diesem Vortrag werden die aktuellen Zahlen, bekannten Hintergründe und Umstände suizidalen Verhaltens dargestellt und meine langjährige, persönliche Erfahrung im Umgang mit Menschen in suizidalen Krisen vorgestellt. Was können Sie tun, wenn jemand seinen Suizid ankündigt? Muss man das überhaupt ernst nehmen? Gilt nicht "Hunde die bellen beißen nicht"? Welche Möglichkeiten habe ich, jemandem vom Suizid abzuhalten? Wo sind die Grenzen? Welche Pflichten habe ich, welche Möglichkeiten? Was ist die erfolgsversprechendeste Methode?

Trauma und Trauer

Ist eine traumatische Erfahrung mit dem Verlust eines Menschen verbunden, kann der Tod dieses Menschen traumatisch wirken, wodurch Hinterbliebene Beschwerden einer Belastungsreaktion entwickeln. In diesem Vortrag geht es darum, beide Prozesse voneinander zu unterscheiden: Traumatische Stressreaktion und den gesunden Trauerprozess. Worin zeigen sich die Unterschiede in Erinnerungen, körperlichen Beschwerden, Gedanken und auf Gefühlsebene? Wie können Sie als Profi, Freundeskreis, Angehörige unterstützen?

Traumatherapie

Neunzig Minuten, in denen anhand von konkreten Beispielen das Vorgehen und die Methoden der Traumatherapie, wie ich Sie seit über 10 Jahren durchführe, vorgestellt wird: Stabilisierungstechniken: Wie stelle ich innere und äußere Sicherheit her, damit Betroffene mit den typischen Stressreaktionen in ihrem Alltag umgehen können? Welche Mehtoden kann man einsetzen, um Erinnerungsinhalte zu verändern? Welche zentralen Themen und Fragen müssen traumatisierte Menschen in ihr Weltbild integrieren?

 

Mein Blog zu verschiedenen Selbsthilfe-Strategien und mehr: Schauen Sie vorbei und lesen Sie rein: http://du-bist-frei.org/

 

Besuchen Sie mich auch auf der Seite von SeeSeminare - Fortbildung für psychosoziale Berufe