Aus- und Weiterbildung

Da wir immer wieder nach Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung im Bereich Trauma gefragt werden, haben wir hier Adressen gesammelt, die Aus- oder Weiterbildungen für Psychotraumatologieinteressierte anbieten. Für weitere Adressen und Hinweise sind wir dankbar (email an uns). Eine Aussage über die Qualität und Güte der Ausbildungen macht diese Liste nicht. Die Adressen sind lediglich dazu gedacht, Ihnen die Informationssuche zu erleichtern.

Weiterbildungen im Trauma-Informations-Zentrum

Wir gründeten 2010 das Fortbildungsinstitut: SeeSeminare - Fortbildung für psychosoziale Berufe: Es bietet Fortbildungen für Mitarbeitende, die mit psychisch kranken Menschen arbeiten. Dabei wenden wir uns vor allem an Berufsgruppen wie SozialpädagogInnen, Pflegefachpersonen, Sozialbegleiter, Heilerziehungspfleger u.ä.

Die Fortbildungen sind alltagsnah, lebendig und preiswert. Alle Fortbildungen finden in Konstanz am Bodensee statt.

Weitere Infos finden Sie unter (www.seeminar.de)

Im Jahr 2012 bietet SeeSeminare Fortbildungen zur Posttraumatischen Belastungsstörung, aber auch zur Komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung, Dissoziativen Identitätsstörung (DIS), Borderline-Persönlichkeitsstörung, Genesung (Recovery), Empowerment und Achtsamkeit an.

 

Weiterbildungen an anderen Institutionen

Das Trauma Hilfe Zentrum Ostbayern hat eine umfangreiche Liste von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für TraumatherapeutInnen (deutschlandweit) zusammengestellt. Weitere Infos finden Sie hier.


Das TraumaHilfe Zentrum Nürnberg (THZN e.V.) hat ein vielseitiges Fortbildungsangebot für Fachleute und Laien, sowie verschiedene Angebote für Traumabetroffene (Orientierungsberatungen, Informationen und ressourcenorientierte Stabilisierungsgruppen, angeleitete Selbsthilfegruppen, sowie regionale und überregionale TraumatherapeutInnen-Listen). Weitere Infos finden Sie hier.

 

Das Zentrum für Systemische Beratung und Therapie von Renate Jegodka und Peter Luitjens bieten in Weye bei Bremen eine Weiterbildung zur Systemischen Traumapädagogik und Traumafachberatung an. Weitere Infos finden Sie hier.

 

Das Institut für Traumabearbeitung in Frankfurt besteht aus einem qualifiziertem Team von Therapeuten, Psychologen und Pädagogen und hat sich seit vielen Jahren mit einem psychodynamischen Verständnis den vielfältigen Aspekten psychischer Traumatisierung gewidmet. Infos zu Fortbildungsmöglichkeiten, Seminaren, Workshops und anderen Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Die Organisation vivo international bietet Fortbildungen zur Narrativen Expositionstherapie (NET). Die NET ist ein evidenzbasiertes Kurzzeitverfahren für mehrfach traumatisierte Überlebende von organisierter, sexueller und häuslicher Gewalt sowie von Kriegen und Naturkatastrophen. Die Behandlung von Kindern (KIDNET) unterliegt denselben Prinzipien und Vorgehensweisen wie die Erwachsenentherapie, allerdings erweitert um kindgerechte Elemente der Intervention. Infos zu Trainings und Fortbildungen finden Sie hier.

 

Postleitzahlen