Somatic Experiencing

Auf dieser Seite können Sie sich informieren über:

 

Hintergrund und Entstehung des Somatic Experiencing

Wie und warum funktioniert Somatic Experiencing?

Was ist das besondere an Somatic Experiencing als Traumatherapie?

Somatic Experiencing im Internet

 

Hintergrund und Entstehung des Somatic Experiencing:

 

Trauma aus der Sicht von Peter Levine (Levine, 1998)

"Wenn ein junger Baum verletzt wird, wächst er um die Verletzung herum weiter. Im weiteren Verlauf seiner Entwicklung wird die Wunde im Verhältnis zu seiner Größe immer kleiner. Knorrige Auswüchse und unförmige Äste deuten auf Verletzungen und Hindernisse hin, denen ein Baum im Laufe der Zeit ausgesetzt war und die er überwunden hat. Die Art, wie ein Baum um seine Vergangenheit herumwächst, trägt zu seinem Charakter und zu seiner Schönheit bei."
(S.42; Levine, 1998)


Somatic Experiencing ist eine vom Psychologen, Mediziner und Biophysiker Peter Levine entwickelte Methode zur Traumaheilung. Um die Methode Somatic Experiencing richtig einzuordnen, ist es wichtig, den Hintergrund kennenzulernen.

Levine kam in seiner langjährigen Arbeit mit Traumatisierten zu dem Schluss, dass posttraumatische Symptome durch Angst unterbrochene physiologische Reaktionen sind. Er begründet seine Theorie auf den Vorbildern der Natur und schildert in seinem Buch Trauma-Heilung. Das Erwachen des Tigers (Levine, 1998), wie sich Wildtiere in Gefahrensituationen verhalten. Eine Antilope, die von einem Gepard gejagt wird zeigt, wenn sie keine Chance mehr hat diesem zu entkommen, die "Erstarrungsreaktion". Sobald sie jedoch außer Gefahr ist, schüttelt die Antilope die Nachwirkungen des Erstarrens ab und erlangt die Kontrolle über ihren Körper zurück.

Nach Levine entwickeln sich die Symptome einer Posttraumatischen Belastungsstörung , wenn wir das Eintreten in das Erstarren, das Verweilen darin und das spätere Wiederaustreten nicht zu einem natürlichen Abschluss bringen können.

Levine ist davon überzeugt, dass die vollständige Heilung eines Traumas nicht gelingen kann, wenn nicht die wichtige Rolle, die der Körper bei der Entstehung der Störung spielte, gesehen und in den Heilungsprozess einbezogen wird. Er schreibt: "Wir müssen herausfinden, was bei der Entstehung eines Traumas mit unserem Körper geschieht und wir müssen seine zentrale Bedeutung bei der Heilung der Traumafolgen erkennen." (S.13; Levine, 1998)


Wie und warum funktioniert Somatic Experiencing?

In seinem Buch Trauma-Heilung. Das Erwachen des Tigers (Levine, 1998) erklärt Peter Levine das Somatische Erleben folgendermaßen: "Beim Somatischen Erleben initiieren Sie Ihre Heilung selbst, indem Sie verlorengegangene oder zersplitterte Teile Ihrer Existenz reintegrieren.... Die Heilung findet statt, wenn die zuvor (in Form von Symptomen) erstarrten Elemente Ihrer Erfahrung von ihren den Traumazustand erhaltenden Aufgaben entbunden werden. Dadurch wird Ihnen die Möglichkeit eröffnet, sich aus der Erstarrung zu lösen und Ihr Verhalten kann wieder fließender und funktioneller werden." (S. 69f; Levine, 1998)
Anhand von Übungen, z.B. zur Körperwahrnehmung soll die Seele wieder in den Körper zurückgerufen werden und die durch die Erstarrungsreaktion gebundene Energien können befreit werden.

 

Was ist das besondere an Somatic Experiencing als Traumatherapie?

Somatic Experiencing ist in so fern besonders, da es eine auf den Körper bezogene Methode ist und die Klienten an jedem Punkt Eigenmacht und Kontrolle über ihr Erleben und Empfinden haben. Somatisches Erleben ist sehr stark darauf ausgerichtet Selbstheilungsprozesse des Körpers in Gang zu setzen.
Mit dem Somatischen Erleben ist es möglich, ohne Inhalt oder Erinnerung zu arbeiten, wenn das Ereignis emotional zu belastend erscheint. Eine mögliche Re-Traumatisierung bei der Aufarbeitung wird vermieden, da Somatisches Erleben eine sanfte, schrittweise Methode der Transformation des Traumas ist. Levine vergleicht den Prozess des Somatic Experiencing mit dem Abschälen von Zwiebelhäuten, wodurch der traumatisierte Kern zum Vorschein kommt.

 

Somatic Experiencing im Internet

Somatic Experiencing Deutschland e.V.
Internetseite mit Informationen zum Somatischen Erleben und einer Liste von SE-Anwendern, die von Peter Levine, Ph.D. und der Foundation for Human Enrichment als qualifizierte Behandler in der Methode Somatic Experiencing zertifiziert wurden.

Trauma-Heilung durch Somatic Experiencing nach Dr. Peter Levine
Institut für Coaching, Entspannung und Körperbewusstsein

Foundation for Human Enrichment

Interessengemeinschaft Somatic Experiencing

 

Quellen

Levine, P. (1998). Trauma-Heilung. Das Erwachen des Tigers. Essen: Synthesis.