Gedächtnis

Zum Thema Gedächtnis gibt es in der Psychologie und in den letzten Jahren vor allem auch rund um das Thema Trauma-Gedächtnis viele Meinungen und Diskussionen. Wir haben versucht, mit den folgenden Links diese Diskussionen in Ihrer Vielseitigkeit abzubilden, d.h. auf den verwiesenen Seiten mögen auch Meinungen vertreten sein, die dem einen oder der anderen Besucherin dieser Seiten nicht gefallen. Wir sehen es nicht als unsere Aufgabe, Meinungen gezielt zu beeinflussen, sondern Informationen leicht zugänglich zur Verfügung zu stellen; allerhöchstens eine ausgeglichene Auswahl von Informationen darzustellen. Anregungen zu dieser Seite nehmen wir gerne entgegen. Schreiben Sie uns ein eMail.

  • Hier finden Sie eine Diskussion von Rudolf Sponsel zum Thema Aussagepsychologie von traumatisierten Zeugene und Zeuginnen. Dabei bezieht er sich auf das Buch "Psychotraumatologie der Gedächtnisleistung" von Hinckeldey, Sabine von & Fischer, Gottfried (2002). Im Besonderen bezieht sich Sponsel auf Kapitel 8 "Psychotraumatologie der Zeugenaussageund Begutachtung vor Gericht".
  • Sabine Lickteig stellt auf Ihren Seiten anlässlich der ARD-Sendung "MPS - Wahn der Therapeuten?" eine Diskussion zum "False Memory Syndrom" (Erinnerungen an traumatische Erfahrungen, die PatientInnen durch ihre TherapeutInnen suggeriert werden) zur Verfügung.
  • Hier die Seiten der False Memory Syndrom Foundation, die sich mit dem Phänomen falsches Gedächtnis/ falsche Erinnerungen beschäftigt.