Jede Veranstaltung ist grundsätzlich in sich abgerundet.

  1. Wenn es Ihnen darum geht, mehr über Traumasymptome zu erfahren und was es möglichmacht, dass Klienten uns von Ihren Beschwerden erzählen, dass ist Traumafolgestörungen erkennen die passende Veranstaltung.
  2. Wenn Sie lernen wollen, was im Moment der Traumatisierung mit einem Menschen geschieht und welche Folgen aus der Stressreaktion heraus entstehen, dann besuchen Sie Flashback & co.
  3. Wenn Sie wissen wollen, welche Bewältigungsstrategien vor allem komplextraumatisierte Menschen entwicklen mussten und welche Herausforderungen für uns als Helfende damit verbunden sind, dann kann Wieder und wieder sicher eine Reihe Ihrer Fragen beantworten.
  4. Und wenn es Sie interessiert, wie Menschen ganz allgemein Krisen bewältigen und nicht nur überleben und sich für die beteiligten psychologischen Prozesse interessieren, sollte Resilienz Ihnen einen Enstieg in dieses Thema ermöglichen.

 

Wenn Sie alle vier Veranstaltungen besucht haben, dann stellen wir Ihnen gerne eine Bescheinigung über das Curriculum "Traumasensibles Arbeiten" aus. Sammeln Sie die Teilnahmebestätigung innerhalb von 4 Jahren und reichen Sie uns Kopien ein. Dann bekommen Sie von uns eine Bescheinigung über die "Weiterbildung in Traumasensiblen Arbeiten."

 

Für die Vertiefungsseminare gibt es wie für alle Veranstaltungen eine Teilnahmebestätigung, die Sie am Ende der Veranstaltung erhalten.